Start
16 Kids beim Opti-Training! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Freitag, den 03. Oktober 2014 um 09:34 Uhr

16 fröhliche Opti-Segler beim Training!

"Wo gibt´s denn so was ???"

"Na, beim SVS !!!" Laughing

sm_29.9.1 (2)

Viele sind aus dem Gymnasium Wellingdorf. Acht Kinder haben am Schnuppertag vor 10 Tagen das erste Mal beim SVS im Opti gesessen. Und sie sind wieder da! Beim Training! Laughing

"Die Geister die ich rief..." - frei nach Goethe.

Nun staunen wir und fragen uns: Woher die Trainer nehmen? Für so viele Kinder?

Doch kommen wir gar nicht dazu, uns Sorgen zu machen. Benedikt, der bisher gelegentlich donnerstags die Jollen-Segler mit trainiert hat, schwenkt auf montags um. Paul stellt ihm sein Schlauchboot zur Verfügung und schon hat Klaus kompetente Unterstützung.

sm_29.9.1 (3)

Auch auf einen der Väter ist Verlass. Er ist im Schlauchboot immer da, sein Sohn trainiert seit einigen Wochen mit.

Wenig Wind war an diesem Tag. Ab und zu kam eine kleine Bö die Schwentine hinab. Es war genau richtig. Fröhliches Treiben und Lachen, alle waren total entspannt. Kam ein bisschen Druck in die Segel, reagierten sie, holten dichter, gaben Lose, die Trainer coachten. Dann war wieder Ruhe...

Sie waren zu zweit in den Optis. Zum Herantasten...

Nach etwa der Hälfte der Zeit tauschten sie die Plätze.

sm_29.9.1 (4)

 

Ein Groß-Ereignis forderte maximale Aufmerksamkeit!

Die letzte Schwentine-Fähre des Tages traf die ALKOR,
Forschungsschiff des GEOMAR, an der fast engsten Stelle!

sm_29.9.1 (5)

Die Segler wurden rechtzeitig auf die Nordseite getrieben. Aus dem Weg.

Die Kapitäne grüßten... Egal, wie groß das Schiff!

sm_29.9.1 (6)

Spätestens jetzt wird klar, warum mehrere Trainer in mehreren Booten gebraucht werden.

Und an Land?

Vorher - Optis aus der Stellage heben, Riggs und Ausrüstung aus dem Opti-Container holen, alles aufbauen, einen Opti nach dem anderen die Slip-Anlage runterfahren und auf die Schwentine raus schicken... Und nachher - das Ganze rückwärts.

Deshalb waren an Land noch mehr Helfer! Unsere erfahrenen SVS-Segler waren wieder da. Dieses Mal Günter, Uwe und nicht zuletzt Gerd, der schon beim Schnuppertag mit angepackt hat. Auch an diesem Tag dabei. Vorher, hinterher und während des Trainings:

hier Landwache:

sm_29.9.1

Wir freuen uns über den Zulauf der Kinder, über das fröhliche Treiben auf den Stegen.

Und mindestens genauso über die breite Unterstützung der Jugendarbeit

durch unsere Vereins-Mitglieder! Danke!!!

Stephanie & Frank

Jugendwart & Co. KG ;)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 03. Oktober 2014 um 10:55 Uhr
 
Jollen-Training mit BBQ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Freitag, den 26. September 2014 um 15:49 Uhr

Segeln mit Freunden... Smile

Sie sind begeisterte Jollensegler, kümmern sich um ihre Boote und segeln bis zum Dunkelwerden, so lange wie möglich. Die meisten sind erst in diesem Jahr zu uns gekommen. Sie haben Freunde mitgebracht UND sie haben neue Freunde gefunden. An Land und auf dem Wasser, live und virtuell haben sie viel Spaß miteinander. Und wir mit und an ihnen!

s_10.7.Jollentraining (10)s_10.7.Jollentraining (29)

 

 

 

 

 

 

 

 

Segeln in Badehose und Bikini! Was für ein Luxus-Sommer!

 

Nicht immer können alle kommen, aber an vielen Trainingstagen waren alle Jollen draußen:

Zwei 420er - eine Europe - ein Pirat - ein Teeny

Und nicht immer waren alle Segler untergebracht. Wir werden weitere Jollen brauchen - 420er und Europe. Was für eine tolle Entwicklung!

Oft segelt Philipp die Europe, manchmal wird sie aber auch von Kai, Benedikt oder Daniel gesegelt. Die 420er "Lucy" und "Nachbars Dackel" werden reihum von allen genutzt. Auch "Helene", der Pirat, und "Teenytus", der Teeny - wer hätte es gedacht ;) - werden von unterschiedlichen Crews besegelt. s_10.7.Jollentraining (34)

24.7.Jollentraining (20)17.07.Jollentraining (3)

420er Spi-Training (2)

Wenn der Wind nicht reicht,

machen wir unseren eigenen!


Und wenn die Sonne untergeht, segelt Philipp noch lange nicht in den Hafen.

Ist doch so schön! Und ich kann alles sehen...

Darin sind sich alle einig.

PERFEKT! :)

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Oktober 2014 um 19:42 Uhr
 
BBQ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Samstag, den 04. Oktober 2014 um 19:42 Uhr

BBQ bei Sonnenuntergang

Immer wieder sagen die Leute:
Ihr lebt, wo andere Urlaub machen!
Wie kommen die bloß darauf?

Unsere Jugend kommt mit Fahrrad oder Longboard zum Segeln. Sie ziehen Bikini oder Badehose an, segeln, kentern, spritzen sich gegenseitig nass - mit dem größten Vergnügen. Sie bewegen sich in der herrlichen Kulisse zwischen Häfen, Geomar, Seefischmarkt, Yacht Service ;) und Förde. Und wenn sie an Land kommen, während sie ihre Boote versorgen, kann es sein, dass der Grill schon heiß wird...

s_10.07.Events_10.07.Event (3)s_10.07.Event (4)

Wir leben, wo andere Urlaub machen. Wie wahr... !

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Oktober 2014 um 20:25 Uhr
 
Gymnasium Wellingdorf - Schnuppertag Quinten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Donnerstag, den 18. September 2014 um 11:47 Uhr

Ein perfekter Tag!

Der Schnupper-Segeltag der 6. Klassen des Gymnasiums Wellingdorf

55 Schnupper-Seglerinnen und -Segler vergnügten

sich in unseren Optis Cool

Weitere 10 Kinder durften mit Klaus Rätzke auf dessen Segelyacht schippern.

s_GW Schnuppertag (40)

Pilze findet man im Wald, Segler überall, wir aber vor allem im Gymnasium Wellingdorf!

Die Schule hätte die Segel-AG mangels Lehrkraft, die die Segel-AG als Trainer begleitet, einstellen müssen. Daher war man dort höchst beglückt, als wir, die Jugendabteilung des SVS, die Übernahme sämtlicher Aktivitäten rund um die Segel-AG anboten. Wir luden die Kinder schon im vergangenen Winter  zu unserem Theorietraining, unseren Vereinsausflügen und -festen ein.

Und jetzt sind wir beglückt, dass wir seitens der Schule so aktive Unterstützung für all unsere Aktivitäten erfahren. Mehr noch, es werden Wünsche an uns herangetragen, so auch der, einen Schnupper-Segeltag für die sechsten Klassen anzubieten. Furchtbar gern und jetzt sofort!!! Smile

 

Mit einem Aufruf an unsere Mitglieder baten wir um Unterstützung für diesen Tag. Und sofort meldeten sich
erfahrene Segler mit Lust zur Jugendarbeit. Wir danken euch!

Dafür, dass ihr sofort zugesagt habt, und dafür, dass ihr so toll mit angepackt habt!

s_GW Schnuppertag (23) Dieters_GW Schnuppertag (25) Gerd

 

 

 

 

 

 

 

 

s_GW Schnuppertag (28) HelferHelferteam

 

 

 

 

 

 

 

 

In 3 Gruppen kamen die Schüler, fanden aufgeriggte Optis vor, wir begrüßten sie, erklärten ihnen einige wenige Grundlagen und ließen sie den Rest auf dem Wasser erfahren.

So unterschiedlich Kinder sind, so unterschiedlich auch ihre ersten Segelerfahrungen. Lust hatten alle, schlüpften in die Schwimmwesten und hatten sich schon längst ihr Lieblingsboot ausgesucht. Eigentlich wollten sie sofort in See stechen - ja wirklich, kaum einer war zögerlich. Ihre Ungeduld aber wurde noch herausgefordert, denn Frank wollte ihnen noch einige wenige Informationen mit auf´s Wasser geben:

s_GW Schnuppertag (29) Vorbesprechung1s_GW Schnuppertag (30) Vorbesprechung2

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann aber war endlich Schluss mit Warten und mehr oder weniger Zuhören... Sie setzten sich hinein, wollten los. Durften los. Manche steuerten spielend auf die Schwentine hinaus, andere fuhren Kreise und wussten gar nicht, wie das nun kam...

Der Wind spielte mit. Die erste Gruppe startete bei 8 bis 10 Knoten. Der Wind frischte auf und die letzte Gruppe erlebte Böen bis zu satten 16 Knoten. Es war toll zu sehen, wie viele der Kinder intuitiv das Richtige taten. Unglaublch auch, dass es keine einzige Kenterung gab. Knapp war´s oft, aber eben nur knapp. Große Augen, dann lachen.

Da Strömung und Wind aus Ost kamen, blieben wir in der Schwentine nahe unserem äußeren Schwimmsteg. Wie der Rattenfänger von Hameln fuhren wir mit unserem Trainerboot vorweg und lotsten die ganze Flotte hinter uns her. In zwei weiteren Trainerbooten saßen Nick (danke!!) und Bernd Mohwinkel, einer der engagierten Ansprechpartner für die Segel-AG seitens des Gymnasiums (super!). Sie sammelten die Segler wieder ein, die fröhlich plaudernd, ohne auf die Richtung zu achten, vom Wege abgekommen waren. ;D

s_GW Schnuppertag (40)

s_GW Schnuppertag (48)

s_DSC_0075

s_GW Schnuppertag (38)s_GW Schnuppertag (9)

s_GW Schnuppertag (3) ColorLine

Ganz großartig war Klaus Rätzkes Idee !

Etwa 10 Kinder konnten/durften aus verschiedenen Gründen nicht in die Optis. Sie waren aber da.

Und Klaus, der nicht mit ansehen konnte, dass sie nur herumsitzen und zugucken sollten, nahm sie mit zu sich an Bord. Völlig unverhofft kamen sie in den Genuss, an Bord einer großen Segelyacht auf dem Wasser zu sein, ihren Klassenkameraden vom Wasser aus zuzusehen, selbst die Pinne in die Hand zu nehmen und sich einfach gut zu fühlen. An Bord war beste Stimmung! Danke Klaus!

s_GW Schnuppertag (53) Klaus SY

Es war ein toller Tag für uns alle !

So viele fröhliche Kinder, die etwas Besonderes erlebten.

Helfer, die ebenfalls etwas Besonderes erlebten. Und wir.

Eure Jugendwart & Co KG  Laughing

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. September 2014 um 14:12 Uhr
 
Erstes Spi-Training PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Montag, den 15. September 2014 um 18:26 Uhr

Unsere Jollensegler

Saison & Trainingscamp

Schon deutlich vor Beginn der Wassersaison liefen uns ein paar junge Leute die Hallentüren ein Laughing, weil sie in diesem Sommer segeln lernen wollten. Der Zeitpunkt war perfekt, denn an den Jollen war noch viel zu tun, bevor sie segelfertig waren. Und sie taten es! Einmal wöchentlich kamen sie in warmer Arbeitskleidung und waren fleißig. Großartig, wenn man bedenkt, dass sie noch gar nicht wussten, ob ihnen Segeln so richtig Spaß machen würde.

Allerdings waren drei "alte Hasen" dabei, die schon ein paar Jahre Segelerfahrung mitbrachten - Niklas, Jette und Philipp. Sie packten genauso mit an. Ein Beweis für unsere Neuen, dass der Sport soviel Spaß macht, dass man dafür auch im Winter etwas zu tun bereit ist. Und das bereits mit großem Vergnügen. Sie lachten viel und lernten sich kennen.

17.07.Jollentraining (2)17.07.Jollentraining (3)24.7.Jollentraining (20)

  • Sie trainieren seit Saisonbeginn jede Woche.
  • Sie haben sich schon am Wochenende zum Segeln verabredet.
  • Training die ganzen Sommerferien hindurch.
  • Gemeinsame Grillabende auf unserer Terrasse.
  • und Vieles mehr...

Und jetzt werden vier unserer Segler an einem 420er Trainingscamp auf dem Plöner See teinehmen! Unsere beiden Vereins-420er werden mit unseren jugendlichen Seglern auf Reisen gehen. Drei Tage Training, Übernachtung in der Jugendherberge in Malente, ein gemeinsamer Ausflug von 4 SVS-Seglern, die alle schon voller Vorfreude sind.

Wir freuen uns riesig über diese Entwicklung!!!

Letzte Woche sind sie erstmalig mit Spi gesegelt. Und haben es toll hinbekommen!

420er Spi-Training (4)

420er Spi-Training (7)



Zuletzt aktualisiert am Montag, den 15. September 2014 um 19:13 Uhr
 
«StartZurück12345678WeiterEnde»

Seite 3 von 8
Copyright © 2018 Jugendabteilung des Segel-Verein Schwentinemünde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.