Start Nachrichten SPOSS & mehr
SPOSS & mehr PDF Drucken
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Freitag, den 06. Februar 2015 um 17:09 Uhr

Unsere Jugend macht Segelscheineleuchtturm_kieler_foerde_12

Es ist ja so eine Sache mit Segelscheinen... Wer stolz verkündet, er habe den SKS, den "kleinsten" amtlichen Schein, der kann möglicherweise ganz hervorragend segeln und navigieren... - aber möglicherweise auch überhaupt nicht. Wir Segler wissen, dass der Schein noch keinen Segler macht. Es ist die Übung, das Training, die Erfahrung. Es sind die Stunden auf dem Wasser, die man verantwortlich auf einem Segelboot verbracht hat, die einen letztlich qualifizieren. Und das in Verbindung mit fundierten theoretischen Kenntnissen und erlernten navigatorischen Fertigkeiten - das ist, was man für die Sicherheit auf See braucht.

Daher: Wasser-Training im Sommer,

Theorie-Unterricht im Winter

und am besten Scheine machen...

navi-set

6 Jugendliche machen den Sportsegelschein des DSV (SPOSS)

Sposs scheinDieses ist der grundlegende Segelschein, den junge Leute mit Mindestalter 14 Jahre machen sollten. Es wird umfangreiches Wissen in Seemannschaft, Schiffahrtsrecht, Wetterkunde, Wettfahrtregeln sowie ein wenig Navigation gelehrt. Der Sportsegelschein gilt für das Segeln im Binnenbereich und auf küstennahen Revieren, die auf Sicht befahren werden können, sowie für Regatten und sofern auf diesen Revieren dafür kein amtlicher Führerschein vorgeschrieben ist.

Eine junge Seglerin macht den "Sportsegelschein mit Erweiterung Küste"

Diese Variante enthält über die Inhalte des SPOSS hinaus eine dem SKS vergleichbare Navigationsausbildung für das Navigieren ohne unmittelbare Küstensicht.SKS

Und drei unserer Studenten machen den Sportbootführerschein und den Sportküstenschifferschein (SKS), beide amtlich.

s_Sposs (2)

 

Wir sind extrem begeistert, dass unsere Jugend so lerneifrig und verantwortungsvoll mit sich und dem Segelsport umgeht!

 

Prüfungsfrage: Was bezeichnet der Begriff Formstabilität? Undecided

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. Februar 2015 um 18:44 Uhr
 
Copyright © 2018 Jugendabteilung des Segel-Verein Schwentinemünde e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.